cjb Logo

Herzlich willkommen beim cjb club beisetal e.v.

der cjb in der Presse

cjb Logo


Dez 2003

Ungeschminkt

Weihnachtsmärchen 2003

Märchenzauber im Knüllwald

Das Weihnachtsspiel 2003 des cjb club beisetal ev in Knüllwald Rengshausen




Die Weihnachtszeit beginnt im kleinen Ort Rengshausen immer etwas früher als anderswo, nämlich dann, wenn Rudi Zülch und Andrea Seidl, unsere Regisseure, zur Rollenverteilung für das traditionelle Weihnachtsspiel einlädt.

Bereits seit1974präsentiert der cjb club beisetal ev am vierten Advent und am ersten Weihnachtstag ein weihnachtliches Theaterstück, und dieser Höhepunkt des Jahres ist für viele Feriengäste und Bürger aus Rengshausen und Umgebung nicht mehr wegzudenken.


Das diesjährig aufgeführte Stück „Schneeweißchen und Rosenrot“ war jedoch in zweierlei Hinsicht noch einmal etwas ganz besonderes. Zum einen fanden sich auf Anhieb zwei junge Hauptdarstellerinnen (Marina Bickel (18) und Annette Seidl (16)), im Gegensatz zu vergangenen Jahren, in denen es an der Bereitwilligkeit der jüngeren Generation zu spielen gemangelt hatte. Zum anderen konnten manche Rollen – das Märchen wurde schon einmal in 1993 aufgeführt – mit ihrer Originalbesetzung gespielt werden. Aufgrund von jahrelanger Erfahrung der Akteure, die zwischen den beiden Aufführungen lag, war aber eine deutliche Qualitätssteigerung spürbar, wie wir auch beim Betrachten der alten Videoaufnahmen feststellen konnten.



Vor allem Klingklang, dem lustige Schelm, überzeugend gespielt von Wilfried Zülch , der als Moderator durch das Märchen führte, gelang es von Anfang an, die Zuschauer zu begeistern und zum Mitmachen zu animieren.



Die Kulissen, meisterhaft gestaltet von unserem „vereinseigenen“ Bühnenmaler Winfried von Schumann, fanden wie immer riesige Anerkennung.



Den letzten Schliff gab unserer Aufführung die mittlerweile fast professionell ausgestattete Licht- und Tontechnik unter Leitung von Albert Bickel.



Weitere Bilder von diesem Stück und auch früheren Theateraufführungen finden Sie auf unserer homepage im Internet unter
www.cjb-rengshausen.de



und hier finden Sie weitere Photos von der Aufführung